Brillianter Seen-Sommer

Kanu-Safari Saimaa

Geführte Rundtour mit Zeltübernachtungen in der freien Natur. Ein Aktivurlaub der sanften Kategorie, für Einsteiger mit leicht sportlichen Ambitionen.
In 7 Tagen werden ungefähr 80km. Gruppengröße: 5 bis 12 Teilnehmer.Abends baut die Gruppe ihr Biwak auf und kocht gemeinsam das Essen auf dem Feuer oder Spirituskocher. Tätigkeiten wie Lagerbau, Feuerholz sammeln, Angeln, Tiere beobachten, Beeren und Pilze sammeln gehören ebenso dazu wie baden und faulenzen.
Es gibt kein festgelegtes Programm, sondern großen Spielraum für individuelle Unternehmungen des Einzelnen. Spontaneität, Improvisationstalent und Teamgeist sind gefragt. Der deutschsprachige Tourleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Täglich werden ca. 4 bis 5 Stunden gepaddelt. Auch kann ein Ruhetag eingelegt und eine Tour in der hellen Sommernacht durchgeführt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch Schwimmen müssen Sie können. Die Teilnehmer treffen sich sonntags um 15 Uhr im Camp Laajalahti und kehren samstags zur Sauna und zum Grillabend zurück.
Tourende: Sonntag, Minimum: 5 Personen

Anforderungen
– Schwimmen können,
– körperliche Fitness,
– Teamgeist

Leistungen:
Begleitung durch deutsch- und
englischsprachigen Tourleiter, Vollverpflegung ab Tourbeginn (Proviantkiste), Benutzung von Kanu, Paddel, Schwimmweste, geräumigem 2-Personen-Doppeldachzelt, Liegeunterlage, wasserdichter Packtonne (50 Liter), Persenning, Kocher mit Kochgeschirr und Spiritus, Eßgeschirr, gemeinsamer Ausrüstung wie z. B. Säge, Axt, Spaten, Hordentopf, Kartenmaterial, Schlechtwetterschutz, ausführliche Paddelinstruktion, Saunabenutzung am ersten und letzten Abend im Camp, Abschiedsgrillabend.

Starttermine 2020: frei wählbar

Preis pro Person: 740,00 EURO
Einzelzelt:
35,00 EURO

Kanuvermietung

2er- und Dreierkanadier sowie Einer- und 2er-Seekajaks, wochenweise ab Camp Laajalahti, für Touren in Eigenregie. Für Leute mit Outdoor-Erfahrung.

 

Sämtliche Kanus sind unsinkbar. Wasserdichte Behältnisse, Schwimmwesten, Rettungsleine, Karte und Kompass sind obligatorisch. Alle Gäste erhalten ausführliche Einweisungen in das finnische Jedermannsrecht, Paddelinstruktion, Routenplanung. Im Notfall können Sie flächendeckend im Saimaa über GSM Hilfe bekommen – nehmen Sie also Ihr Mobiltelefon mit. Generell handelt es sich jedoch beim Saimaa um stehendes, ungefährliches Wasser.
Unsere Kanadier sind richtungsstabile Kielboote mit ausgeschäumten Hohlkammern. Ihr Gepäck wird in wasserdichten Fässern, Kisten und zusätzlich in Planen verpackt.
Unsere Kajaks sind anfängertaugliche Seekajaks mit Steuerung und abgeschotteten Stauräumen mit wasserdichten Lukendeckeln. Zusätzlich erhalten Sie wasserdichte Säcke. Die Spritzdecke ist obligatorisch. Doppelpaddel sind geteilt und somit recht-/linksdrehbar.

Anforderungen:
– Schwimmen können
– körperliche Fitness
– Outdoor-Erfahrung
– Orientierungsvermögen
– Englischkenntnisse

Leistungen:
Benutzung von Kanu, Paddel, Schwimmwesten, Spaten, Kompass und topografischen Karten, Persenning, Packtonne, Packkiste (Kanadier), Kentersäcke (Kajak), Einweisung ins Jedermannsrecht, ausführliche Paddelinstruktion und Routenplanung.
Zusätzlich buchbare Ausrüstung: Zelt, Kocher, Proviantkiste (jeweils für 2 Pers./Woche bestückt).

Einkaufsmöglichkeiten: 1 x pro Woche.
Empfehlungen zur persönlichen Ausrüstung folgen mit den Reiseunterlagen.

Termine 2020
Start täglich: 02.06. – 08.09.
Einweg-Vermietungen gegen Aufpreis möglich von
Mikkeli – Savonlinna –  Kuopio 
ins Camp Laajalahti
Außersaisonale Termine auf Anfrage!

Preise pro Boot und Woche
Kanadier/Zweierkajak 200,-
Einerkajak 150,-
Gruppenpreise ab 8 Personen auf konkrete Anfrage

 

BIKE & BOAT

3 Tage Rad und 3 Tage Kanu auf eigene Faust

überwiegend erdgebundene Naturstrassen, abseits des Verkehrs

ab 2 Personen, Start ab Camp Laajalahti über Puumala, Koikkala, Anttola, Hurissalo, Niinisaari

Eine abwechslungsreiche Tour durch die Saimaa-Seen-Landschaft, zu Land und zu Wasser. Hügelige Radstrecke 130 km, Paddelstrecke 30 km ohne Strömung. 3x Bed & Breakfast in landestypischen Unterkünften. 4 x Zelt¨bernachtung.

1. Tag: 20km
Camp Laajalahti. Übernahme der Räder. Fahrt über die „Archipelagio Road“ ins Dörfchen Puumala mit seiner imposanten Sundbrücke, Gästehafen, Läden und Holzkirche. Weiter zum Lakeland Hotel Sahanlahti Resort. Schöne Aussichtsterasse. Die Küche bietet köstliche lokale Spezialitäten. Übernachtung im DZ mit Dusche/WC

2. Tag : 43 km. Frühstück im Hotel.

Radeln durch Wälder und abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Zahlreiche Seen locken zu einem erfrischenden Bad. Abstecher zur Felsschlucht „Loketon Onkalo“
Nach 26km Pause in Koikkala, am typisch saisonalen Dorfladen (von Eiern und Schrauben…) mit Cafeteria. Weiter nach Hatsola, Übernachtung auf einem Familienhof im DZ. So wohnt man in Finnland!

3. Tag: 42 km
Frühstück. Radeltour nach Anttola, zum Campingplatz Lakeistenranta. Idyllischer renovierter Platz direkt am See, mit Cafereria und Kochgelegenheit. Hüttenübernachtung.

4. Tag. 20 km
Frühstück. Leichte Etappe zum Dorfladen Hurissalo.
Einkaufen, Treff mit der Campcrew und Wechsel aufs Kanu. Gepäcktausch Rad/Kanu.

4.-7. Tag
nach der Paddeleinweisung geht’s los ins Seenlabyrinth. Leichte, auch für Anfänger zu bewältigende Tagesetappen von 10-20km, individuelle Routenplanung, z.B. in die „Lagune“ von Rokansaari.
Am Samstag warten noch ein paar Highlights auf Niinisaari: Museumshof, Kunstatelier, Messerschmiede, Johannisbeerweingut und Hofrestaurant. Letzte Nacht im Camp Laajalahti.

8. Tag Abreise

Leistungen:
3x Bed & Breakfast (mit Möglichkeit zum Abendessen & Sauna)
Räder: 28″ – Bergamont Sponsor Disk oder Tour, Trapezrahmen, Höhe 52 und 56, 21-Gang Shimano-Deore, Federgabel, Continetal-Reifen „country plus reflex“ Ortlieb Lenkertasche & 2 x 20 Liter Backroller, Helm, Schloss, Repairkit, Routenkarte.
3 Tage Kanadier (Kajak auf Anfrage), Paddel, Schwimmwesten, Spaten, Gepäckplane, Packkiste, wasserdichte Fässer, Zelt (Vango Halo 300) Liegeunterlagen, Trangia-Kocher mit Spiritus & Geschirr, Wasserwanderkarten 1:50.000, Paddelinstruktion, Routenplanung. Tausch von persönlichem Rad-/Kanugepäck.

Weitere Details mit den Reiseunterlagen, vor Ort und auf Anfrage

Starttermine 2019:16.06. – 25.08.2019
Start täglich (ausser Dienstags)

Wochenpreis/Person: 400,– €

Bei Interesse Details anfordern!

Radtour Saimaa – Seen / Finnland

Individualtour – Rundkurs Start täglich 08.06.-25.08.2019

Leichte bis mittelschwere, gemütliche Rundtour im Saimaa-GeoPark, mit Zeit für Genuss, Kultur am Wegesrand und Erholung. Faszinierende Eindrücke von Wasser & Wäldern im grössten Seengebiet Europas. Übernachtungen in Hotels und B&B.  Eine Bootstour mit Radfähre und ein Wellness- und Pausentag

  • 6 Rad-Tage, insges. 222 km / 1700 Reliefmeter /1 Pausen- bzw. Wellnesstag in der Mitte
  • 3x Hotel mit Frühstück, 3x B&B, jeweils Möglichkeit zur Sauna und Abendessen

Foto: VisitFinlandJuhaKuva

1.Tag 20 km – leicht – 

Ihr trefft frühnachmittags im Camp Laajalahti bei Puumala ein und besprecht die Routendetails mit der deutschsprachigen Campcrew. Das Umpacken Eurer persönlichen Sachen in die geräumigen Fahrradtaschen ist kein Problem, das Restgepäck wird sicher gelagert und schon geht es los über die „Archipelago – Road“ , die sich kilometerlang Richtung Puumala schlängelt. Diese erste Etappe ist leicht und vermittelt einen imposanten Eindruck des Seenlabyrinths. Es bleibt lange hell, also lasst Euch Zeit und unternehmt einen kurzen Abstecher zu Fuss entlang des „Seehund-Trails“. Blaubeeren und Pilze sind leicht zu finden. Die Sundbrücke von Puumala, die viertlängste in Finnland, bietet mit seiner Aussichtscafeteria in 37m Höhe einen fantastischen Ausblick auf die Wasserstrasse, der einzigen Durchfahrt für Flossholz aus hunderten von Kilometern im Norden. Noch heute werden -zigtausende von Stämmen geflösst. Während Puumala früher ein strategischer Punkt zur Verteidigung war, ist es heute Finnlands beliebtestes Feriendörfchen.  Gästehafen, Kunstgewerbe & Holzkirche sind auf  jeden Fall einen Besuch wert. Nur noch ein paar Kilometer abseits der Strasse, und Eure erste Übernachtung „Lakeside-Hotel Sahanlahti“ ist erreicht. Hier entstand das erste Sägewerk in der Gegend. Lasst Euch finnische Spezialitäten schmecken auf der stilvollen Seeterasse. Natürlich gibt es – wie überall auf der Tour – eine Sauna.

2. Tag 43 km – mittelschwer –

Gut gestärkt macht Ihr Euch auf die zweite Etappe – es wird hügelig! Nach einer Stunde erreicht Ihr für einen Hike „Loketon Onkalo“, eine zehn Meter tiefe ehemalige Schmelzwasserschlucht. Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind nötig. In Koikkala gibt es nach 15 km eine Verschnaufpause am Sommerladen mit Cafeteria – zwischen Eiern & Schrauben…Ihr folgt der Strasse und erreicht  Euer B&B auf einem Familienhof bei Juva, sogar mit Rauchsauna. So ist finnsches Landleben.  

3.Tag 42 km – mittelschwer – 

Heute steigert Ihr Euch noch, also nicht zu spät aufstehen.  Über Siikakoski gelangt Ihr zum Aussichtspunkt „Vuorilahti“ etwas abseits des Weges. Der Höhepunkt ist aber nach 10 km „Neitvuori“ die höchste Erhebung der Tour mit 110 Metern über der Seenplatte. Spätnachmittags erreicht Ihr wohlverdient das Wellnesshotel „Anttolanhovi“ zu Eurem Pausentag.

4. Tag DAY OFF 0 km – schwer –

Lasst einfach Eure Seele baumeln,  Sauna, Pool & Gym sind inclusive. Auch an diesem freien Tag kommt keine Langeweile auf: Wanderungen samt Lunchpaket,  Paddeln, Schwimmen, Badminton, Massage,…der Tag ist viel zu kurz.

 

Foto: VisitFinlandJuhaKuva

Karte: Komoot

5.Tag

Anttola – Ristiina 33 km – mittelschwer-
Eine kurze Wegstrecke geht über die bequeme Strasse Richtung Mikkeli, dann zweigt Ihr wieder ab in die Wälder. Am Saarijärvi-See findet Ihr die Sommerboutique „Raijan Aitta“ mit einheimischen Leinenprodukten und hausgemachtem Kuchen. Euer heutiges Etappenziel ist Ristiina. Generalgouverneur Per Brahe benannte den Ort voller Begeisterung nach seiner Frau Kristiina. Er stiftete die erste Kirche des Ortes und erbaute das Schloss Brahelinna. Euer B&B liegt etwas abseits vom Dorf.

6. Tag

Ristiina – Hurissalo   45 km  – mittelschwer – 

Entlang der „Grün-Goldenen Kulturroute“ besichtigt Ihr den Kanal von Varkaantaipale mit seiner historischen Drehbrücke, das kleine Museum von Toijala und die beeindruckensten Felszeichnungen des Nordens bei Astuvansalmi. Der Gutshof Kallioniemi bietet auf halber Strecke Essen und einheimische Produkte. Hier war ein Sommerrefugium für Künstler wie auch Jean Sibelius.

Der Dorfladen in Hurissalo bietet nochmal Kaffee & Kuchen, bevor es endlich aufs Wasser geht. „Norppa II“, ein pensioniertes Gewässerschutzboot, schippert Euch samt Rad in ca 40 Minuten nach Lintusalo. Augen auf! Hier kann man die einzige Süsswasser-Robbenart der Welt sehen. Vom Anleger ist man gleich beim B&B „Nestorinranta“, mit Cafeteria & Restaurant. 

7.Tag 20 km – leicht – 

den krönenden Abschluss erlebt Ihr auf dem westlichen Teil der „Archipelago Road“, ständig über Inseln, Landzungen und Brücken. Ein Grillplatz mit Weitblick lädt zum Rasten ein. Ihr erreicht die Highlights von „Niinisaari“: ein Musemshof mit Naturlehrpfad, probiert lokalen Johannisbeerwein und -sekt, schaut einem Schmied bei der Herstellung echter finnischer Messer zu, und lasst Euch im Hofrestaurant Niinipuu geräucherten Lachs schmecken. 

Eine typische finnische Pendelfähre bringt Euch wieder Richtung Camp Laajalahti.

Solltet Ihr erst am nächten Tag abreisen können, bietet Puumala Übernachtungen im Familienhotel oder B&B.

Leistungen:

  • 7 Tage, 6 x B&B
  • 28“ Bergamont – Tourenräder mit Trapezrahmen, 24 Gang-Shimano-Deore-Schaltung,
  • 2 Ortlieb-Backroller – Gepäcktaschen à 20 L, Lenkertasche, All-Terrain-Reifen, Federgabel, Sattelfederung, Helm, Kartenmaterial

750,- pP  im DZ

Blockhütte

mit Sauna, Kanu, Fahrrädern

Im Camp Laajalahti, für zwei Personen. Echte finnische Ferien im Häuschen am See ! Dort wohnen Sie in Blockhütten mit individuellem Flair, unter Kiefern und Birken, auf einem terassenartigen Gelände am See. Jede Hütte besitzt eine Veranda und eine eigene Feuerstelle. Unsere Holzsauna liegt direkt am Wasser. Das Ufer ist flach, sandig, mit Felsen. Die Umgebung eignet sich hervorragend für Tagesausflüge per Kanu oder Fahrrad, zum Wandern und Joggen.
Per Bus erreicht man auch die Städte Mikkeli und Savonlinna.
In der Nähe: Aussichtspunkt, Museumshof, rustikales Restaurant auf einem Bauernhof, Porzellan-Atelier, Schmiede, Johannisbeerwein-Produktion. Camp Laajalahti ist kein Campingplatz mit täglich wechselnden Gästen! Der Hüttenbereich ist autofreie Zone (Be- und Entladen möglich; Parkplatz 50 m). Durch unseren Campservice sind Sie auch ohne Auto nicht aus der Welt.

Anforderungen:
– Schwimmen können
– Orientierungsvermögen
– Englischkenntnisse

Leistungen:
Einrichtung: Doppelschlafcouch mit Decken (Schlafsäcke müssen mitgebracht oder gemietet werden), Tisch und Stühle, Kochnische mit 2-Flammen-Gaskocher und Geschirr, Coleman-Laterne, Bettkasten, Kommode, Erdkühlbox, Gartenmöbel und Liegestühle. Benutzung der Gemeinschaftssauna und Grillhütte, Kanadier mit Paddel und Schwimmwesten, topografischen Karten.
Schwimmwesten, Kajak-Kurs. Miete weiterer Tourenausrüstung möglich.
Fahrräder unterschiedlicher Ausstattung und Größe zur freien Verfügung. Abstand der Hütten: 20 m/ Nachbar: im Camp/Telefon im Camp/WC: Trocken-WC/Trinkwasser: Brunnen / Abfall: Sammelstelle / Restaurant: 3 km / Einkaufen: Kirchdorf Puumala, 13 km (Geschäfte, Banken, Post, Arzt, Apotheke, Sport- und Fischereibedarf, Tankstelle, Touristbüro, Restaurant, Lachszucht, Alko)
2 x wöchentlich kostenloser Einkaufstransfer vom Camp Laajalahti ! Nebenkosten: keine
Kaution: 50,- €
Wechseltag: täglich
Haustiere sind willkommen.

 

Starttermine 2019
02.06. – 08.09. Hauptsaison Juli/
1.Augusthälfte nur Sonntag – Sonntag

Preis pro Person: 250,00 EURO /Woche bei Belegung mit 2 Personen
Aufschlag bei 2 Erwachsenen mit 1 Kind bis 12 J.: 50,- mit 3er-Kanadier

Natur, Erholung, Geselligkeit in kleiner Gruppe (14 Personen)

Leistungen:

  • Kleinbus-Anreise Hannover-Kiel / Oslo-Lillehammer H/R
  • Ski- und Gepäcktransport
  • Fähre COLOR-Line Kiel-Oslo-Kiel in Aussenkabinen mit DU/WC
  • 13 Übernachtungen im Ferienhaus incl. Nebenkosten und Endreinigung
  • Langlaufunterricht
  • Deutsche Reisebegleitung
  • Örtliche Transfers

Leistungen:
Unterbringung im Holzhaus (214 qm) mit Kamin & Sauna, 6 DZ, 1 grossen 2-Bett-Zimmer, 2 Bädern mit DU/WC, kompletter Küche, Spülmaschine, Waschmaschine, TV, Skiwachsraum. 300 km Langlaufloipen, verzweigend am Haus, 5 Fjellstuben auf Tagestouren erreichbar. Fahrten nach Lillehammer. Fakultativ Hundeschlittentour und Bobfahren. Langlaufunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene Miete von Langlaufausrüstung

Termine 2019/2020
21.12.19 – 05.01.2020
14.03. – 29.03.2020 

Preise pro Person: im DZ- / 2-Bett-Zimmer: 1195,- Euro
im 2er-Etagenbett-Zimmer: 995,- Euro
EZ-Zuschlag (bei Verfügbarkeit 4 Wochen vorher): 200,-
EZ-Zuschlag, wenn DZ gebucht, aber Last Minute Single geblieben: 50,-

Details unter www.sjusjoen.no